Happy first Birthday – unser Sohn feiert Geburtstag…

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung und Verlinkungen – mit freundlicher Unterstützung durch in-a-Box – der Partyshop.

Die Geburt eines Kindes verändert das Leben von einer auf die anderen Sekunde. Nichts ist mehr, wie es war. Auch unser Leben hat sich am Tag der Geburt unseres Sohnes schlagartig verändert – provokant gesagt, von grau auf bunt. Unser Regenbogen – ihr wisst, ich nenne unseren Sohn so, da er ein Regenbogenbaby ist. Denn auf jeden Sturm mit Regen folgt die Sonne und ein bunter Regenbogen.

Nun ist es tatsächlich schon ein Jahr her. Ein Jahr sind wir Eltern. Der Geburtstag meines Sohnes war und ist der wertvollste Moment meines Lebens – diesen Tag werde ich jedes Jahr feiern. Zelebrieren und mit Glück um uns herumschmeißen. Für den Muck! Für uns!

Der erste Geburtstag ist ja ohnehin für alle Eltern, jede Mama, ein ganz besonderer Moment. Und ja, auch ich war wahnsinnig emotional und bin es um ehrlich zu sein noch immer. Dass dieses eine ganz besondere Babyjahr nun vorbei ist, unser Leben sich damit nun auch bedeutend ändert. Der Muck die Krippe besucht und ich wieder arbeiten werde, unsere Stillbeziehung das Ende nimmt … das alles wirft mich doch ein wenig umher und macht mich unheimlich sentimental. Aber ich denke auch, das ist wohl normal, gehört eben auch dazu … das Leben ist ein stetiger Prozess, bleibt niemals gleich und irgendwie ist das doch auch gut so.

Wir alle spannen also unsere Flügel an und fliegen aus … ein paar Stunden, jeder für sich um am Abend unser Nest wieder mit Liebe zu füllen…

Jetzt aber, möchte ich die letzten Minuten nutzen, die ich noch habe, bevor ich mein großes Baby wieder aus der Krippe abhole, um euch von unserem besonderen ersten Geburtstag zu erzählen.

Wie kann es anders sein. Wir feierten natürlich eine Party unter dem Motto „Rainbow“ – dank in a box wurde die gesamte Planung und Ausrichtung ein „kinderspiel“ – denn Inabox schickt euch einfach eine Box mit dem Motto eurer Wahl nach Hause und schwups, steht der perfekte Kindergeburtstag. Wir feierten also die Party aus der Box – und es war ein voller Erfolg.

Es gibt so viele Momente in unserem Leben, die wir feiern sollten. Leider fehlt den meisten von uns neben Job und Familie die Zeit für aufwendige Vorbereitungen. in a box ist Dein persönlicher Party-Planer, Dekorateur und Animateur zugleich. Mit dieser Box wird dein Feieranlass in ein unvergessliches Erlebniss verwandelt, welches in Erinnerung bleiben wird – garantiert! Ganz ohne Vorbereitungsstress. Ob Motto-Partys für Kindergeburtstage, Baby Shower einer lieben Freundin, die klassische Bridal Party oder ein anderer erinnerungswürdiger Moment: Du wählst den Anlass, in a box bringt den Rest. In jeder Box steckt alles, was Du für Dein rauschendes Fest brauchst. Nur feiern musst Du noch selbst.

Claudia, die Gründerin von in a box ist übrigens ein so herzerwärmender Mensch – unser Kontakt war immer so herzlich und sie hat mir ermöglicht, die Regenbogenparty aus der Box so auszurichten, wie ich mir das immer vorgestellt habe. Ohne stundenlanges im Onlinehandel nach passender Deko zu suchen – es war einfach eine zauberhaft unkomplizierte Vorbereitung – i like! Ach mehr als das, ich bin ein riesen in a box fan und mache dem Muck bis nächstes Jahr die Dschungelmotive schmackhaft 😉

Wir feierten den ersten Geburtstag gemütlich auf unserer Terasse mit der Familie und den engsten Freunden – ich gebe zu, ich habe es eventuell mit dem einladen ein bisschen übertrieben – aber ich hätte einfach auf niemanden verzichten wollen. Denn alle die da waren, sind so wichtig für uns, so wichtig für den Muck – für unser Leben. Alle, die uns über dieses spannende Jahr hindurch begleitet haben, sollten einfach dabei sein. Ganz vielleicht, war es ein bisschen eng, dank der prallen Sonne ein bisschen warm und dank der vielen Kinder kunterbunt, turbulent und laut – und trotz, ach nein gerade deswegen, war es ein grandioses Fest. Für meinen Muck! Und nun schreibe ich gar nicht mehr … denn ich weiss, ihr seid neugierig und wollt weitere Bilder sehen … also los!

Es gab Kaffee und Kuchen, leckeren Kuchen! Oh yummie! An den Wänden hingen Bilder vom Muck die wir monatlich immer am 17. gemacht hatten – somit konnte jeder Gast ebenfalls nochmals in Erinnerungen schwelgen … auf den Tischen dekorierte ich kleine Marmeladengläser, die ich noch von unserer Hochzeit hatte, mit Spitzenband und blauem Satinband. Wir füllten diese dann mit frischen Tulpen und Gräsern vom Blumenfeld – alles sollte bunt und fröhlich sein … so wie das Geburtstagskind selbst eben auch …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s