Lieblingsmenü für die ganze Familie

Meine Instagramfollower wissen, ich liebe Pfannkuchen. Und ja, ich könnte sie täglich essen! Warum? Sie werden einfach nie langweilig. Man kann sie in verschiedensten Variationen vernaschen. Ich fülle sie mir am liebsten ganz bunt. Mit Mais, Hähnchenfleisch, Salat, Paprika, Tomaten, Gurken, Frischkäse und natürlich Avocado! Mhm! Yummie!

Aber heute möchte ich euch ein anderes Rezept vorstellen und zeigen, wie wir Pfannenkuchen auch gerne essen … wir, weil mein Mann sie genauso liebt und weil der Muck Pfannenkuchen mit seinen neun Monaten ebenfalls super essen kann. So sind alle zufrieden und am Ende glücklich und mit gefülltem Magen!

Pfannenkuchen mit Gemüsehackfleischfüllung

 

Für die Pfannenkuchen benötigt ihr:

    300g Mehl eurer Wahl
    5 Eier
    250ml Flüssigkeit nach Belieben. Ich verwende meistens Wasser oder Mandelmilch.

Zunächst die Eier gut schaumig rühren. Anschließend Mehl und Flüssigkeit, ich habe Wasser benutzt, hinzugeben und so lange rühren, bis ein glatter, nicht all zu fester Teig entsteht.

Die Pfanne heiß werden lassen und nach und nach Pfannenkuchen ausbacken. Damit sie auch schön warm bleiben, stelle ich sie in den Backofen. Unter und Oberhitze, 50 grad.

Die Herstellung der Füllung unserer Pfannenkuchen ist ebenfalls total simpel, aber super lecker.

Ihr benötigt:

  • 400g Hackfleisch
  • Zwiebeln
  • eine Hand voll Champignons
  • eine Karotte
  • eine Hand voll Cocktailtomaten
  • einen Esslöffel Tomatenmark
  • Eine Packung passierte Tomaten

 

Abschmecken mit Salz, Pfeffer, etwas Kräutern eurer Wahl.

Zunächst Zwiebeln klein hacken und scharf anbraten. Im Anschluss Champignons und Hackfleisch hinzugeben. Sobald das Fleisch gut angebraten ist, das restliche Gemüse hinzugeben. Ganz zum Schluss Tomatenmark, passierte Tomaten und Gewürze hinzugeben. Alles gut köcheln lassen.

Tadaaaaa! Wir können anrichten…

 

Die Pfannenkuchen füllt ihr dann, wie ihr auf den Fotos sehen könnt, mit ein paar Blättern Eisbergsalat, Mais, Kidneybohnen und der Hackfleischsoße. Alles einrollen und dann, genießen! Lecker!

Viel Spaß beim Nachkochen und lasst mich wissen, wenn ihr mehr Rezepte auf dem Blog lesen möchtet!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s